Adobe Acrobat fügt generative KI hinzu, um einfach mit Dokumenten zu chatten

Create an illustration of a serene digital landscape where modern technology is integrated harmoniously. Please depict a large, welcoming slate marked 'Adobe Acrobat' in the centre foreground. Imagine an intelligent robotic assistant, characterized by a distinct, glowing symbol, assisting several users. Users may be portrayed as both adults and teens, with a range of descents such as Caucasian, South Asian and Middle Eastern. The robotic assistant is interacting with floating holographic documents of various formats like PDF, Word and PowerPoint. Visualize the AI Assistant summarizing these files and creating clickable links, all the while maintaining an aura of security. Make the scene feel light, positive, and bureaucratic.

Adobe führt einen neuen KI-Assistenten in seiner PDF-Verwaltungssoftware Acrobat ein. Dieses Werkzeug soll das Erlebnis digitaler Dokumente verbessern, indem es das Auffinden und Verstehen von Informationen in langen Dokumenten erleichtert. Der KI-Assistent kann Dateien zusammenfassen, Fragen beantworten und basierend auf dem Inhalt weitere Empfehlungen aussprechen. Er ermöglicht es Nutzern, mit Dokumenten zu chatten, um die benötigten Informationen zu erhalten. Der Chatbot wurde entwickelt, um zeitraubende Aufgaben im Zusammenhang mit der Arbeit mit umfangreichen Textdokumenten zu reduzieren. Er kann Studenten dabei helfen, Informationen für Forschungsprojekte schnell zu finden und umfangreiche Berichte für E-Mails, Meetings und Präsentationen kurz und prägnant zusammenzufassen. Der KI-Assistent arbeitet mit allen von der App unterstützten Dokumentenformaten, einschließlich Word und PowerPoint. Er hält sich an die Datensicherheitsprotokolle von Adobe und speichert keine Kundendaten oder verwendet sie zum Trainieren der KI. Der KI-Assistent kann Fragen zur Untersuchung empfehlen, Fragen zum Dokumentinhalt beantworten, Zitate generieren und klickbare Links zu bestimmten Informationen in langen Dokumenten erstellen. Darüber hinaus kann er Informationen konsolidieren und für verschiedene Zwecke in verdauliche Texte umwandeln. Der KI-Assistent ist für Acrobat-Kunden mit einem Standard-, Pro- oder Team-Abo verfügbar. Solange er sich in der Betaphase befindet, ist er für diese Kunden kostenlos. Reader- und Acrobat-Kunden werden nach Abschluss der Beta-Phase über ein neues Zusatzabonnement Zugang zu den Funktionen des AI Assistant erhalten. Adobe plant für die Zukunft die Integration seines generativen KI-Modells Firefly, das Abrufen von Informationen aus verschiedenen Dokumenten und Quellen sowie Funktionen für die Erstellung erster Entwürfe und die Bearbeitung von Texten.

Ganzer Artikel

Einen Kommentar hinterlassen