Mastercard stürzt sich in das Rennen um generative KI mit einem Modell, das die Betrugserkennung um bis zu 300 % steigern kann – CNBC

Generate an illustration in a cartoonish style portraying the concept of an AI-powered search engine. The scene includes a large magnifying glass floating above a cityscape, with lines representing search queries radiating out from it. Around it, there should also be a few futuristic skyscrapers symbolizing different data sources with lights within them indicating search activity. Also, represent the Copilot feature as a friendly robot lending a guiding hand to the queries. On one edge of the city, depict a group of people with diverse genders and descents looking appreciatively at the magnifying glass.

Mastercard hat ein eigenes Modell der künstlichen Intelligenz (KI) namens Decision Intelligence Pro entwickelt, das Banken dabei helfen soll, betrügerische Transaktionen zu erkennen und zu verhindern. Das KI-Modell, das von Grund auf von den Cybersecurity- und Betrugsbekämpfungsteams von Mastercard entwickelt wurde, verwendet Transformationsmodelle und Daten aus dem Ökosystem des Unternehmens, um verdächtige Transaktionen in Echtzeit zu bewerten. Der Algorithmus wird anhand von Daten aus den 125 Milliarden Transaktionen trainiert, die jährlich über das Mastercard-Netzwerk laufen. Anstatt sich auf Texteingaben zu verlassen, verwendet der Algorithmus die Besuchshistorie eines Karteninhabers bei einem Händler, um die Rechtmäßigkeit einer Transaktion zu bestimmen. Der Algorithmus generiert Wege durch das Mastercard-Netzwerk, um die Antwort in Form einer Punktzahl zu finden, wobei eine höhere Punktzahl auf ein erwartetes Verhalten und eine niedrigere Punktzahl auf einen möglichen Betrug hinweist. Mastercard behauptet, dass die Technologie die Betrugserkennungsraten im Durchschnitt um 20 % verbessern kann, wobei in einigen Fällen Verbesserungen von bis zu 300 % zu verzeichnen sind. Das Unternehmen hat in den letzten fünf Jahren über 7 Milliarden Dollar in Cybersicherheits- und KI-Technologien investiert. Der Algorithmus von Mastercard hat das Potenzial, betrügerische Muster zu erkennen und künftige Betrugsarten im Zahlungssystem vorherzusagen.

>

Ganzer Artikel

Einen Kommentar hinterlassen