ChatGPT erfordert nicht mehr, dass Sie ein Konto erstellen

Create an uplifting and positive illustration in a whimsical, colorful and soft-edge style, maintaining a 3:2 aspect ratio. It should showcase a symbolic representation of ChatGPT without account requirements. Depict a door opening, symbolising access and freedom, with a speech bubble (signifying chat) floating into the brightly lit outside world. A diverse group of people (Hispanic man, Caucasian woman, an Asian boy and a Middle Eastern girl) are standing scattered around the scene, each observing their own handheld devices - doubles as expressing their individual interactions with ChatGPT. The overall tone speaks to the inclusivity and widespread ease of access to this AI technology.

OpenAI hat angekündigt, dass die Nutzer kein Konto mehr erstellen oder sich anmelden müssen, um den generativen KI-Chatbot ChatGPT zu nutzen. Das Unternehmen möchte KI für alle zugänglicher machen und führt diese Änderung schrittweise ein. Die Nutzungsdaten werden zwar weiterhin standardmäßig protokolliert, aber die Nutzer können dies in den Einstellungen deaktivieren, auch ohne ein Konto zu erstellen. OpenAI ermutigt die Nutzer, ein Konto zu erstellen, das Vorteile wie das Speichern des Chatverlaufs, das Teilen von Chats und den Zugriff auf zusätzliche Funktionen durch den kostenpflichtigen Abonnementdienst ChatGPT Plus bietet. Das Unternehmen plant, den Chatbot für alle Nutzer ohne Konto verfügbar zu machen, aber der Zeitplan für diese Einführung ist derzeit unklar. Dieser Schritt ist insofern von Bedeutung, als dass die Nutzer ihre Interaktionen nicht mehr teilen müssen und die KI so einem breiteren Publikum zugänglich gemacht wird. Insgesamt spiegelt die Entscheidung von OpenAI, die Account-Anforderung für ChatGPT aufzuheben, das Engagement des Unternehmens wider, den Zugang zur KI-Technologie zu demokratisieren.

Ganzer Artikel

Einen Kommentar hinterlassen